Pasar al contenido principal

Bárbara

Seit 2007 bin ich als Koordinatorin und Deutschlehrerin am Sprachzentrum tätig. Es macht mir wirklich sehr viel Spaß und ich lerne immer etwas Neues hinzu! Das Konzept des Instituts basiert auf die große Bedeutung einer genauen Planung und guten Kursorganisation, sodass konkrete Lernziele erreicht werden und viel Varietät an Übungsarten zur Verfügung stehen, um die unterschiedlichen Lernertypen optimal zu erreichen und zu unterstützen. 
Das systematische Training der unterschiedlichen Fertigkeiten, die Interaktion der Kursteilnehmenden untereinander sowie ein ständiges Feedback von Lehrenden und Teilnehmenden spielen ebenfalls eine sehr wichtige Rolle und ermöglichen eine konstante Anpassung sowie Transformation unserer Idee vom Unterricht an die Bedürfnissen der Lernenden und Lehrenden. 
In unseren Kursen wird der Empathie und dem Nehmen der Angst vor Neuem und vor Fehlern eine sehr große Bedeutung beigemessen. Daher ist die Schaffung einer lockeren Atmosphäre sowie ein humorvoller und liebevoller Umgang im Unterricht sehr wichtig, sodass das Lernen auch als eine Möglichkeit sich selbst zu verwandeln wahrgenommen werden kann. Dies wird auch durch das Co-Lehrenden-System unterstützt, bei dem den Kursteilnehmenden Varietät an Unterrichtsstilen und Persönlichkeiten geboten wird. Aus diesem Grund können sowohl neue Lehrende als auch alte “Has(e)innen” am Sprachzentrum jederzeit hospitieren, sodass eventuell etwas Neues gelernt oder der eigene Lehrstil hinterfragt werden kann. Wir freuen uns immer auf neue Deutschlehrende, die offen für Neues sind und die Spaß am Unterrichten und Lernen haben.